impuls DAS INSTITUT
/

Kompetenz schafft Perspektiven

Kompetenzorientiertes Bewerbungscoaching (KOBE)

Maßnahme zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung gemäß § 45 Absatz 1 Punkt 1. SGB III

Was kann ich wirklich? Was tue ich gerne? Was möchte ich erreichen? Diese Fragen stellen sich Arbeitssuchende oft. Der Berufsstart oder ein beruflicher Kurswechsel ist ein Neubeginn mit vielen Fragen: Finden Sie Ihre Antworten, damit Sie Ihr Berufsziel ansteuern können. Der ProfilPASS ist ein Instrument, um das eigene Leben systematisch zu betrachten. Sie erfassen Ihre Kompetenzen und lernen, sie richtig einzuschätzen.

Der ProfilPASS fragt auch nach Erfahrungen aus Familie, Freizeit, Arbeitsleben oder Ehrenamt, denn die gehören genauso zu Ihrem Kompetenzprofil wie die formalen Abschlüsse. Der ProfilPASS lenkt den Blick auf Ihre ganz persönlichen Fähigkeiten. Diese Kompetenzbilanz ist der erste Schritt zu Ihrer beruflichen Neuorientierung.

Erfahrene Trainer und Coaches helfen Ihnen bei der Bilanzierung Ihrer eigenen Kompetenzen. Sie betrachten systematisch Ihr Leben und entdecken Ihre persönlichen Stärken. Diese können Sie dann gezielt für Ihre Bewerbungs-aktivitäten nutzen.

Im individuellen Coaching werden Sie optimal auf Ihren beruflichen Wiedereinstieg vorbereitet.

Allgemeine Informationen

Starttermin: laufender, individueller Einstieg

Kurszeiten: individuell

2 x 4 Std. / Woche

Dauer: 5 Wochen

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung
ProfilPASS-Kompetenznachweis

Einzelcoaching
4 Module á 10 Stunden

Inhalte der Maßnahme

Modul 1—Meine Stärken

Sie erarbeiten Ihre Stärken und dokumentieren  Ihre Kompetenzen. Dabei ist alles wichtig, was Sie in Ihrem Leben gelernt haben.

Modul 2—Meine Perspektiven Auf der Suche nach beruflichen Zielen berücksichtigen Sie Ihre Interessen und sowie Ihre vorab bilanzierten Kompetenzen.

Modul 3—Meine AktivitätenSie wissen, was Sie können. Nun können Sie auch Ihre Bewerbungsaktivitäten neu organisieren. Dabei erhalten Sie umfassende Unterstützung.

Modul 4— Meine Strategien

Um sich noch besser auf dem Ausbildungs– bzw. Arbeitsmarkt behaupten zu können, entwickeln Sie eigene Strategien. Eine erfolgreiche Selbstdarstellung gelingt Ihnen nun noch besser.

Ziele der Maßnahme

KOBE ist eine Maßnahme gemäß § 45 Absatz 1 Punkt 1. SGB III. Sie unterstützt die Heranführung an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt. 

Die Maßnahme umfasst Aktivitäten, die auf die dauerhafte berufliche Eingliederung in eine versicherungspflichtige Beschäftigung gerichtet ist. Diese Aktivitäten sind vor allem:

  • die Aktivierung bezüglich des Bewerberverhaltens;
  • die Stärkung der Arbeitsmarktorientierung;
  • die Kompetenzbilanzierung und Tätigkeitsfindung zur Unterstützung der Entscheidungsfindung beim Perspektivwechsel;
  • die Unterstützung bei den Bewerbungsaktivitäten;
  • das Bewerbungscoaching inkl. Selbstvermarktungsstrategien und die Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch. 

Alle Aktivitäten können bei geeigneten Teilnehmern auch auf die Erreichung einer entsprechenden Ausbildung oder Anschlussqualifizierung gerichtet sein.